Frauen 2: TSV Schwaben Augsburg II – FC Loppenhausen 5:1

Eine beachtliche Hinrunde ging für die BOL- Kickerinnen des TSV Schwaben Augsburg II am Sonntag zu Ende. Mit einem deutlichen 5:1 Heimsieg gegen den Siebtplatzieren FC Loppenhausen setzte man einen tollen Schlusspunkt hinter eine bisher sehr erfolgreiche Saison und verabschiedet sich auf dem 3. Tabellenplatz in die wohl verdiente Winterpause.

Mit dem FC Loppenhausen erwartete man eine Mannschaft, deren Offensive in Zaum zu halten wahrlich kein Zuckerschlecken sein sollte. Doch Schwaben wollte diese erst gar nicht ins Spiel kommen lassen und den Gästen aus dem Unterallgäu jeglichen Raum und Spielfluss nehmen.

Und die Ritterinnen legten einen fulminanten Start hin. Keine 60 Sekunden nach Anpfiff des Schiedsrichters Markus Heider stand es auch schon 1:0. Nina Altmann brachte die Heimelf mit dem ersten Angriff in Führung. Dem 2:0 durch Anna Schönfeldt, die in der 18. Minuten von Mittelfeldspielerin Franzi Steidl perfekt in Szene gesetzt wurde, folgte in der 36. Minute das 3:0 durch Laura Braunegger, bedient durch Julia Beyerle, die nach ihrer Einwechslung sofort erfolgreich einnetzte. Im weiteren Spielverlauf gab es klare Torchancen auf beiden Seiten, die jedoch ungenutzt blieben. Torhüterin Janno Huber zeigte ihr ganzes Können, als sie mit tollen Reaktionen im 1:1 Duell glänzte und den Drei-Tore-Vorsprung ihres Teams in die Pause rettete.

In Halbzeit zwei zeigten die Gäste aus Loppenhausen immer mehr, was sie offensiv zu bieten haben. So ergaben sich gefährliche Torszenen vor dem Schwabengehäuse; eine davon nutzte Lisa Nusser zum 1:3 Anschlusstreffer in der 66. Minute. Doch auch in diesem letzten Heimspiel ließ sich die Mannschaft ums Trainergespann Brzovic, Schweizerhof und Graf nicht aus dem Konzept bringen und sorgte in den letzten Spielminuten durch Anna Schönfeldt (89.) und Franzi Steidl (90. Elfmeter) für den 5:1 Heimerfolg.

Mit diesem Dreier klettert man in der Tabelle auf den 3. Tabellenplatz. Dabei ist man mit 20 Punkten auf dem Konto und einem Torverhältnis von 25:12 beim TSV Schwaben Augsburg mehr als zufrieden. „Seit Spieltag drei sind die Mädels ungeschlagen, dazu ist spielerisch eine unglaubliche und beeindruckende Entwicklung erkennbar – das macht einfach Spaß!“ resümieren die Coaches.

Winter- / Hallensaison 2019/2020:

Die Damen des TSV Schwaben Augsburg bereiten sich nun, nach einer kurzen Pause, auf die Schwäbische Futsal-Hallenmeisterschaft vor. Mit den Spielerinnen aus den drei Schwaben-Damenteams wird man dort mit einer sicherlich spielfreudigen Truppe auflaufen.

Wir sind gespannt!
Alle drei Damenteams sind auch bei anderen Hallenturnieren vertreten und starten im Februar wieder mit der Vorbereitung auf die Rückrunde!

Bis dahin wünschen wir allen Helfern, Fans, Gönnern, Unterstützern, Freunden und Familien eine schöne fußballfreie Winterzeit!

Bericht: Caro

Schreibe einen Kommentar