Sensationeller Bundesligastart der U17 Juniorinnen

Unsere U17 Fußballerinnen des TSV Schwaben Augsburg sind sensationell in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Als Außenseiter und Neuling der Bundesliga erspielten sich die Schwaben Mädchen bereits in den ersten drei Spielen 10 Punkte und belegen momentan den dritten Tabellenplatz der Bundesliga Süd.

Im ersten Bundesligaheimspiel gegen den TSV Crailsheim erkämpfte sich das Team ein Unentschieden (1:1).

Am zweiten Spieltag empfingen die Schwaben Mädels die VfL Sindelfingen Ladies und konnten das Spiel mit einem 1:0 Sieg feiern.

Letztes Wochenende stand eine lange Auswärtsfahrt zum FFC Pohlheim an. Bei einem nass, kaltem Spiel gewannen die Mädels 0:2 und konnten die drei Punkte nach Augsburg bringen.

Am Samstagvormittag kam jetzt der Tabellenführer Eintracht Frankfurt in das Ernst-Lehner Stadion. Als klarer Außenseiter konnte der TSV Schwaben Augsburg nichts verlieren, aber viel gewinnen. Mit einer sehr konzentrierten Teamleistung konnte man bis zur 32 Minute gegen die spielstarken Frankfurter gegenhalten, bis Sarah Kahlifa zum 0:1 traf. Mit diesem Rückstand ging man in die Halbzeitpause.

Frisch gestärkt und mit vollem Kampfgeist wurde die zweite Halbzeit gestartet. „Bloß kein weiteres Gegentor kassieren“ war die Devise des Trainerteams. In der 58. Spielminute konnte sich Meike Scharm gekonnt über die linke Außenseite durchsetzen und erzielte das 1:1 für die Schwaben Mädels.

Mit diesem Ausgleichstreffer brachen alle Dämme und die Augsburgerinnen bekam die zweite Luft. Paulina Kempfle belohnte die gesamte Mannschaft in der78 Minute mit ihrem sehenswerten Treffer zum 2:1-Heimsiegerfolg.

Nach einer sehr starken Leistung, heißt es dennoch in den nächsten Wochen weiter konzentriert und hart zu arbeiten um in der höchsten Liga Deutschland weiter Fuß zu fassen.

Nächstes Wochenende sind die Schwaben Mädels spielfrei. Als nächsten Gegner erwarten die B-Juniorinnen am 24.10.2020 um 14:30 Uhr die TSG Hoffenheim.

Schreibe einen Kommentar